fbpx

Räum-Deinen-Schreibtisch-auf-Tag

Susanne Grethlein, Erfolgsraum, Fürth, Feng Shui Berater, Anleitung für Ordnung und Aufräumen, Chaos in der Wohnung, Chaos im Kleiderschrank, Unordnung, Entrümpeln

Wie heißt es doch immer so schön: „USA – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten“. Aber es ist auch ein Land der unbegrenzten Tage, an denen ein bestimmtes Thema ins Gedächtnis gebracht wird.
Da hätten wir den National Clean off your Desk Day (Räum-Deinen-Schreibtisch-auf-Tag) im Januar, den Organize your Home Day (Schaff-Ordnung-in-Deiner-Wohnung-Tag) ebenfalls im Januar, den Clean your Virtual Desktop Day (Räum-Deinen-Desktop-auf-Tag) im Oktober und den Clean out your Refrigerator Day (Reinig-Deinen-Kühlschrank-Tag) im November.

Allen vier Tagen ist gemeinsam, dass man nicht so genau weiss, wann und wer sie ins Leben gerufen hat. Ebenso ist unklar, warum gerade das jeweilige Datum gewählt wurde. Auch unklar ist, warum der „Schaff-Ordnung-in-Deiner-Wohnung-Tag“ und der „Reinig-Deinen Kühlschrank-Tag“ an fixen Terminen, nämlich am 14. Januar bzw.15. November veranstaltet wird, während die anderen kein festes Datum haben. „Räum-Deinen-Schreibtisch-auf-Tag“ fällt immer auf den zweiten Montag im Januar. Der „Räum-Deinen-Desktop-auf-Tag“ auf den dritten Montag im Oktober.

Bei dem „Räum-Deinen-Schreibtisch-auf-Tag“ gibt es mehrere Meinungen, z. B dass dieser Tag sicherstellen soll, dass man das neue Jahr mit einem sauberen und aufgeräumten Schreibtisch beginnen soll. Denn, wenn viele Papierstapel auf dem Schreibtisch liegen, wird es schwierig, die benötigten Unterlagen zu finden und es besteht leicht die Gefahr, dass wichtige Dinge verlegt werden.

Tja, heute ist nicht der 13. Januar 2020 (der diesjährige „Räum-Deinen-Schreibtisch-auf-Tag“), aber ich möchte Dir hier doch ein paar Tipps  für „Ordnung schaffen auf Deinem Schreibtisch“ mitgeben

Ab in den Müll bzw. ins Altpapier …
… kann alles an alten Prospekten, Werbung, Katalogen, Flyer, uralten Notizen und Schreibblöcken. Vorsicht bitte mit persönlichen Daten oder Notizen, die gehören in den Schredder. Und entsorge alles dann sofort.

Ebenfalls ab in den Müll …
… dürfen: alle kaputten Kugelschreiber, abgerubbelte Radiergummis, Stifte, die nur Herumschmieren, klemmende Tacker oder Locher und Druckerpatronen, für die es den Drucker nicht mehr gibt. Vorsicht: Druckerpatronen gehören nicht in den Hausmüll, sondern in den Sondermüll.

Weg mit den Post-its…
… notiere Deine Aufgaben (und wiederkehrende Aufgaben) in einem elektronischen Aufgaben-Programm. Ein mit Post-its übersäter Bildschirmrand oder eine mit Post-its übersäte Bürowand erzeugen nur optischen Stress und Ablenkung angesichts der Übermacht, was noch getan werden muss. Falls Du Deine Notizen und Aufgaben lieber „zu Fuß“ führen willst, wäre es hilfreich sich ein Notizbuch anzuschaffen, in dem alle anfallenden Notizen gesammelt werden.
Deine Termine erfasst Du in einem elektronischen Kalender oder einem Kalenderbuch und nicht auf Post-its, losen Zetteln oder Blöcken.

Tipp: Benutze nur einen Kalender. Berufliches und Privates zu trennen macht keinen Sinn – Deine Zeit ist nur einmal vorhanden 🙂

Erfolgsraum Susanne Grethlein Fürth hält Vorträge zu Feng Shui und Ordnung, Aufräumen, Chaos in der Wohnung

Räume Deinen Schreibtisch komplett leer …
… und lege dann nur die Gegenstände zurück, die Du wirklich sehr regelmäßig benötigst bzw. die Dokumente für Deine aktuelle Aufgabe. In diesem Zuge kannst du den Schreibtisch gleich wischen.

Gerne darfst Du Deinen Schreibtisch mit persönlich motivierenden Dingen gestalten. Das ist richtig und gut.

Stolperfalle: Achte jedoch bitte darauf, den Schreibtisch nicht mit Dekorationselementen zu überfrachten. Besser ist es, Du wählst einzelne bedeutsame Gegenstände bewusst aus. Dadurch schaffst Du Dir ein übersichtlicheres Arbeitsumfeld – und die einzelnen Gegenstände gewinnen sogar an Wert.

Ausdrucken oder besser nicht …
… Im Zuge der Nachhaltigkeit ist es sinnvoll genau zu überlegen, welches Dokument Du wirklich ausdrucken musst. Zudem, je mehr Papier desto mehr Unordnung.

Ein sehr vollgestapelter Schreibtisch benötigt etwas Zeit um in Ordnung gebracht zu werden. Sei also geduldig mit Dir!

Du wirst Deinem Papierkram alleine nicht mehr Herr – meine Lösung für Dich!

Hier Susanne Grethlein, Erfolgsraum, Fürth, Feng Shui Berater, Anleitung für Ordnung und Aufräumen, Chaos in der Wohnung, Chaos im Kleiderschrank, Unordnung

Ich freu mich für Dich und Deinen nächsten Schritt zu geordneten Räumen

Ganz nach meinem Motto: Gestalte Deine Räume – Gestalte Dein Leben!

Carpe Diem,
Susanne